Neues Wohnen Aachen-Ost
Aachen

Wettbewerb mit Voigt-Weiß


Der städtebauliche und gebäudetypologische Wettbewerbsbeitrag schafft eine Neuordnung des Planungsgebietes im Ostviertel Aachens. Attraktive neu Wohngebäude und vielfältige Durchwegungen bilden hierbei ein ansprech- endes Quartier mit hoher Aufenthaltsqualität.
Das geforderte Wohnkonzept wird baulich umgesetzt, indem in allen 3 Teilbereichen ein breit gefächertes gut gemischtes Angebot von 60% öffentlich geförderten und 40% frei finanzierten Wohnungen vorgesehen wird.
Die Durchmischung von Wohnungen unterschiedlicher Größe gemeinsam mit Wohngruppen für ältere Menschen, sozio- kulturellen Einrichtungen und Ladenlokalen, spiegelt im Besonderen die vom Auslober geforderte breit gefächerte Nutzungsvarianz wieder.
Stadtseitig erhalten die Gebäude eine klare Lochfassade mit stehenden Öffnungen, zu den Gartenbereichen sind durchgehende Balkone mit Außenabstellboxen für jede Wohnung angeordnet.